Zum Inhalt springen

Girls4Christ in Bad Bergzabern am 6. April 2019

Wie lebt es sich in Ländern, denen es nicht so gut geht? Diese Frage haben wir uns am 06.04.2019 in Bad Bergzabern gestellt. Hierzu hat uns Sandy Wardzala, die ein Jahr mit ADRA in Mexico war, einen Einblick gegeben. Welche Werte haben Menschen, die finanziell nicht so gut dastehen? Was bereitet ihnen Freude? Was macht ihnen Sorgen? Welche Möglichkeiten bietet ADRA, für eine überschaubare Zeit ins Ausland zu gehen? Die 12 jungen Frauen zwischen 12 und 17 Jahren hörten interessiert zu. Vielen Dank nochmal an Sandy. Du hast uns wirklich begeistert.

Nach einem leckeren und gesunden Abendessen konnten wir dieses Thema auch beim Workshop weiter vertiefen. Wir stellten Perlen aus alten Zeitschriften und Kalenderblättern her. Die Mädchen waren sehr kreativ und schwer beschäftigt. Erst am späten Abend konnte dann unsere Übernachtungs- und Pyjamaparty mit einem Filmabend starten. Müde und zufrieden sind wir dann auch endlich eingeschlafen. Am nächsten Morgen wartete schon ein leckeres Frühstück auf uns. Leider mussten wir uns danach auch schon verabschieden. Schön war’s. Hoffentlich bis bald.

Olga Stier
© Fotos und Bericht: G4C-Team MRV

Zurück
G4C_BZA_2.jpg
2019_04_06_G4C_Bad_Bergzabern.JPG
G4C_BZA_1.jpg
G4C_BZA_3.jpg
G4C_BZA_4.jpg